Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
21.06.2016 Frankfurt a.M. 214 0

VDE Preis - Kurpfalz

Preisträger 2017

Für den 24. September hatte der VDE Kurpfalz seine Mitglieder zu einem sogenannten "VDE-Forum" eingeladen. Veranstaltungsort war das TECHNOSEUM Mannheim.  Ein Programmpunkt war die Ehrung von Absolventen/innen der Hochschulen der Region für ausgezeichnete Abschlussarbeiten. Die VDE Preise wurden vergeben an:

  • Jochen Fink, Technische Universität Kaiserslautern, Masterarbeit: Untersuchung chaotischer Sequenzen zum Einsatz in sicheren, spreizcodierten Funkzugriffsverfahren, Laudator: Prof. Dr. Ing. Hans D. Schotten
  • Annika Gerk, Hochschule Mannheim, Bachelorarbeit: Erstellung eines Tools zur Erfassung und Analyse installierter HIMA-Systeme als Basis für individuell angepasste Servicedienstleistungen, Laudator: Prof. Thomas Hansemann
  • Daniel Schmitt, Fachhochschule Kaiserslautern, Masterarbeit: ROS-basierte Implementierung einer Navigationslösung und SLAM auf einem unbemannten Landfahrzeug, Laudator: Prof. Dr. Gerd Bitsch
  • Michael Langer, Duale Hochschule Baden-Württemberg, MA, Bachelorarbeit: Feld- und leitungsgebundene EMV-Messungen in industriellen Chemieanlagen, Laudator: Prof. Kay Wilding
  • Eren Mert Irez, SRH Hochschule Heidelberg, Masterarbeit: Mathematic Analysis with R and CC+, Laudarot: Prof. Dr.-Ing. Achim Gottscheber

Allen Preisträgern : Herzlichen Glückwunsch !!!

"Aufgrund der Leistungen, die wir heute auszeichnen können, ist mir trotz aller Unkenrufe nicht bange um die Zukunft unseres Industriestandortes", betonte der Vorsitzende des VDE Kurpfalz, Dipl. Ing, Dipl. Wirtsch. Ing, René Chassein.