Händedruck von zwei Geschäftsleuten
ty / Fotolia
21.06.2016 Frankfurt a.M.

VDE Preis - Kurpfalz

Preisträger 2019

Das VDE Forum fand in diesem Jahr inmitten von Weinbergen statt. Im Restaurant „Zum Bahnhof 1894”  wurden in Rohrbach am 22. September 2019 herausragende Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Elektrotechnik an Universitäten und Hochschulen der Region vorgestellt und mit jeweils € 500 ausgezeichnet.

Die diesjährigen VDE Preise wurden vergeben an:

  • Johannes Feldmann, Technische Universität Kaiserslautern
    Masterarbeit: An application specific memory controller for video stream processing
    Laudator: Dr.-Ing. Christian De Schryver
  • Florian Schuhmacher, Hochschule Mannheim
    Bachelorarbeit: Erarbeitung einer strukturierten Entscheidungsvorlage zur Auswahl eines Backendsystems für Ladeinfrastrukturen mit eichrechtskonformer Abrechnung
    Laudator: Prof. Thomas Hansemann
  • Christopher Mäurer, Fachhochschule Kaiserslautern
    Bachelorarbeit: Entwicklung eines automatischen Endprüfplatzes für Wägezellen der EC-Baureihe
    Laudator; Prof. Dr.-Ing. Gerd Bitsch
  • Jeffrey Müller, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
    Bachelorarbeit: Entwicklung eines Dashboards zur Analyse durchgeführter Fahrzeugreinigungen in Bezug auf verkehrsvertragliche Anforderungen
    Laudator: Prof. Kay Wilding
  • Carlo Vondano, SRH Hochschule Heidelberg
    Masterarbeit: Side-Channel Attacks with the ChipWhisperer Platform“
    Laudator: Prof. Dr.-Ing. Achim Gottscheber

Allen Preisträgern : Herzlichen Glückwunsch !!!

Die Begeisterung der Absolventen für das vielseitige, stets spannende Fachgebebiet beeindruckte nicht nur die betreuenden Hochschullehrer, sondern auch den VDE Vorstand, vertreten durch den Vorsitzenden, Dr. Johannes Kaumanns, und Yvonne Kremer, Vorstandsreferentin für den Bereich Events und Öffentlichkeitsarbeit.
Auf einen warmen Mittagsimbiss folgte am Nachmittag dann eine exklusive Führung durch das Geothermiekraftwerks Insheim.